HOMEPAGE



Düsseldorf

BALLETT AM RHEIN-TÄNZERIN ERHÄLT FÖRDERPREIS

Ann-Kathrin Adam wird ausgezeichnet



Sie erhält den Förderpreis für Darstellende Kunst der Stadt Düsseldorf.


  • Ann-Kathrin Adam mit Marcos Menha in George Balanchines „Duo Concertant“ Foto © Gert Weigelt

Für ihre ausgereifte Tanztechnik und besondere Ausdruckskraft wird Ann-Kathrin Adam, Tänzerin in Schläpfers preisgekrönter Compagnie, mit dem Förderpreis für Darstellende Kunst der Stadt Düsseldorf ausgezeichnet. Seit der Spielzeit 2005/06 gehört die an der John Cranko Schule in Stuttgart ausgebildete Tänzerin zum Ballettensemble der Deutschen Oper am Rhein, das 2009 von Martin Schläpfer als Ballett am Rhein neu formiert wurde. Er kreierte zahlreiche Hauptrollen für Ann Kathrin Adam – als nächstes ist sie in seiner Uraufführung „Roses of Shadow“ zu erleben, deren Premiere am 16. Dezember im Düsseldorfer Opernhaus gefeiert wird.

Veröffentlicht am 12.12.2017, von Pressetext in Homepage, News 2017/18

Dieser Artikel wurde 478 mal angesehen.



Kommentare zu "Ballett am Rhein-Tänzerin erhält Förderpreis"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE NEWS


    SCHWEIZER TANZSZENE GEPRÄGT

    Noemi Lapzeson verstorben
    Veröffentlicht am 12.01.2018, von tanznetz.de Redaktion


    PETER MARTINS TRITT ZURÜCK

    Der langjährige Leiter des New York City Ballets verlässt im Zuge der Vorwürfe sexuellen Missbrauchs die Kompanie
    Veröffentlicht am 02.01.2018, von tanznetz.de Redaktion


    BALLETT AM RHEIN-TÄNZERIN ERHÄLT FÖRDERPREIS

    Ann-Kathrin Adam wird ausgezeichnet
    Veröffentlicht am 12.12.2017, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    POSTERINO DANCE COMPANY ON TOUR

    Theater an der Rott präsentiert ab 23.02.18 sechs Vorstellungen mit zeitgenössischem Tanz.

    Nach den Erfolgen am Hessischen Staatstheater Wiesbaden und am Theater HochX in München sind „Through Pina’s Eyes“ und „Love me if you can!“ im Februar und März auf Tour in Bayern.

    Veröffentlicht am 06.01.2018, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    GLEICHNISHAFTE BILDER VOM MISSBEHAGEN AN DIESER WELT

    Das Cullbergbaletten zeigt Jefta van Dinthers „Protagonist“ im HAU Berlin
    Veröffentlicht am 15.01.2018, von Volkmar Draeger

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    HERZENSANGELEGENHEIT

    Mit dem Abend „Dancing Souls“ stellt sich Alfonso Palencia als Ballettdirektor in Hagen vor

    Veröffentlicht am 14.01.2018, von Marieluise Jeitschko


    ACCESS TO DANCE



    Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


    PETER MARTINS TRITT ZURÜCK

    Der langjährige Leiter des New York City Ballets verlässt im Zuge der Vorwürfe sexuellen Missbrauchs die Kompanie

    Veröffentlicht am 02.01.2018, von tanznetz.de Redaktion


    APOKALYPSE NOW

    Neue Tiefenschärfen in John Crankos "Schwanensee"

    Veröffentlicht am 28.12.2017, von Alexandra Karabelas


    POSTERINO’S NEUESTE WERKE ALS URAUFFÜHRUNGEN IN MÜNCHEN AUF DER BÜHNE

    20. Januar 2018: Ballett-Gala im Theater KUBIZ zeigt hochkarätiges Programm mit nationalen und internationalen Gästen

    Veröffentlicht am 20.12.2017, von Anzeige



    BEI UNS IM SHOP