NEWS 2017/18



Leipzig

DER FAUST 2017

Der Theaterpreis wurde nun zum zwölften Mal verliehen



Maria Campos & Guy Nader wurden in der Kategorie Choreografie ausgezeichnet.


Am 3. November wurde der Theaterpreis DER FAUST zum zwölften Mal verliehen. Preisträger in der Kategorie Choreografie sind Maria Campos & Guy Nader für "Fall Seven Times” im Rahmen des zweiteiligen Ballettabends "Magma” am Staatstheater Mainz.

„Ausgezeichnet werden Künstlerinnen und Künstler, deren Arbeit wegweisend für das deutsche Theater ist. DER FAUST ist ein nationaler, undotierter Theaterpreis, der auf die Leistungskraft und künstlerische Ausstrahlung der Theater aufmerksam macht und diese würdigt. Er wird in Kooperation mit der Kulturstiftung der Länder, der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste und einem jährlich wechselnden Bundesland  vergeben.“ (Deutsche Bühnenverein)

Veröffentlicht am 07.11.2017, von tanznetz.de Redaktion in News 2017/18

Dieser Artikel wurde 345 mal angesehen.



Kommentare zu "DER FAUST 2017"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    ZEHN JAHRE FAUST

    Pick bloggt über eine gelungene Preisverleihung in Saarbrücken

    Die Sparte Tanz ist beim Faust gut vertreten und das Ensemble des Saarländischen Staatstheaters rundete den kurzweiligen Abend mit einem Ausschnitt aus „Cacti“ mit Live-Musik aus dem neuen Ballettabend ab.

    Veröffentlicht am 17.11.2015, von Günter Pick


     

    AKTUELLE KRITIKEN


    CHAOTISCHES STELLDICHEIN

    Antje Pfundtner in Gesellschaft mit „Alles auf Anfang“ in der Kampnagelfabrik
    Veröffentlicht am 16.02.2018, von Annette Bopp


    DAS CRANKO-FEST GEHT WEITER

    „Romeo und Julia“ beim Cranko-Fest am Bayerischen Staatsballett
    Veröffentlicht am 14.02.2018, von Karl-Peter Fürst


    AUF HÖCHSTEM NIVEAU

    Der diesjährige Prix de Lausanne hatte mit vielen Glanzlichtern aufzuwarten
    Veröffentlicht am 12.02.2018, von Annette Bopp



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    BALLETT DORTMUND PRÄSENTIERT ALICE

    Mauro Bigonzettis Meisterwerk feiert am 10. Februar 2018 im Opernhaus Dortmund Premiere.

    Der italienische Starchoreograf Mauro Bigonzetti, lange Zeit Leiter des wegweisenden Atterballetto, ist ein Ausnahmekünstler der Ballettwelt.

    Veröffentlicht am 17.01.2018, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

    „Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
    Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


    VIELSEITIGES KÖNNEN

    Das „Bottaini Merlo International Center of Arts“ in München zeigte seine jährliche Gala im KUBIZ Unterhaching
    Veröffentlicht am 22.01.2018, von Karl-Peter Fürst


    FREESTYLE HAPPENINGS

    Uraufführung von Jasmine Ellis „Empathy“ im Schwere Reiter in München
    Veröffentlicht am 15.01.2018, von Vesna Mlakar

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    AUF HÖCHSTEM NIVEAU

    Der diesjährige Prix de Lausanne hatte mit vielen Glanzlichtern aufzuwarten

    Veröffentlicht am 12.02.2018, von Annette Bopp


    DER BLICK ZURÜCK IST EIN ZEITGENÖSSISCHER

    Erstmals an einem Abend: Choreografien von Marianne Vogelsang und Dore Hoyer

    Veröffentlicht am 11.02.2018, von Boris Michael Gruhl


    EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

    „Onegin“ beim Bayerischen Staatballett

    Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


    DAS CRANKO-FEST GEHT WEITER

    „Romeo und Julia“ beim Cranko-Fest am Bayerischen Staatsballett

    Veröffentlicht am 14.02.2018, von Karl-Peter Fürst


    SPIEL, RITUAL UND RAUSCH

    Ben J. Riepes „Carne Vale“ in der Kunsthalle Düsseldorf

    Veröffentlicht am 07.02.2018, von Alexandra Karabelas



    BEI UNS IM SHOP