VORANKÜNDIGUNGEN



Wuppertal

TANZTHEATER WUPPERTAL PINA BAUSCH

Spielzeit – Ein Fest



Eröffnung der Spielzeit 2017/2018


  • Pina Bausch Esemble 2017 Foto © Claudia Kempf
  • Pina Bausch Tanztheater - Adolphe Binder Foto © Claudia Kempf

Eröffnung der Spielzeit 2017/2018

6. und 7. Oktober 2017, Opernhaus Wuppertal


Frisch aus Nordamerika zurück eröffnet das Ensemble des Tanztheater Wuppertal Pina Bausch die erste Spielzeit unter der Intendanz und Künstlerischen Leitung von Adolphe Binder mit einem Fest von 6. Oktober abends bis 7. Oktober nachts. Besucher haben die Gelegenheit Einblicke in die kommende Saison zu bekommen, Tanztheater spielerisch in all seinen Facetten zu erleben, das Ensemble kennenzulernen, an Workshops teilzunehmen, zu tanzen und zu feiern.

Tänzer, Musiker, Schauspieler, Sänger und Special Guests bespielen die Bühne und andere Räumlichkeiten des Opernhauses:

Freitag, 6. Oktober 2017 Abendprogramm 18:30 Uhr

Tänzerische Interventionen, Videoeinspielungen, Small Selection mit Auszügen aus Stücken von Pina Bausch sowie Musikprogramme mit Jan Horstmann, Sängern der Wuppertaler Bühnen, Maria Basel, Christof Niggenkämper und Überraschungsgästen.

13 Euro, 10 Euro ermäßigt

Karten Kulturkarte Wuppertal 0202 563 7666 oder www.pina-bausch.de

Samstag, 7. Oktober 2017 Tagesprogramm ab 11 Uhr, Eintritt frei

Offene Proben, Backstagetheater, Künstlerische Beiträge von Tänzern des Tanztheater Wuppertal, ein Vortrag von Ricardo Viviani zu"Pina Bausch und New York" und mehr.

Samstag, 7. Oktober 2017 Abendprogramm 19:00 Uhr

Tänzerische Interventionen mit Tänzern des Tanztheater Wuppertal, Small Selection mit Auszügen aus Stücken von Pina Bausch und dem weltberühmten Musiker Alexander Balanescu als Special Guest, Samba mit Brasil-Percussion Allstars, im Anschluss Tanzparty mit DJ Marcus Worgull und VJ Lumalama.

Eintritt 18 Euro, 14 Euro ermäßigt

Karten Kulturkarte Wuppertal 0202 563 7666 oder www.pina-bausch.de

Samstag 7. Oktober 2017 Workshopangebot für alle ab 14

11:00 – 12:30 Uhr
TANZEN MIT Kenji Takagi, ehemaliger Tänzer des Tanztheater Wuppertal und Probenleiter

14:30 – 16:00 Uhr
Gaga People mit Douglas Letheren, Tänzer des Tanztheater Wuppertal

14:30 – 16:00 Uhr
Workshop „Im Tanz mit Bewegung“ mit Tilmann O´Donnell, Trainingsleiter Tanztheater Wuppertal

Bei gutem Wetter ab 17:30 Uhr Workshop im Engelsgarten

Alle Workshops kostenfrei, Anmeldung erforderlich über Kulturkarte 0202 563 76 66.

Veröffentlicht am 02.10.2017, von Anzeige in Vorankündigungen

Dieser Artikel wurde 647 mal angesehen.



Kommentare zu " TANZTHEATER WUPPERTAL PINA BAUSCH"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


    BIS INS JAHR 2100

    HASE-ZERO PRODUCTIONS mit neuer Produktion im LOFFT Leipzig
    Veröffentlicht am 14.12.2017, von Boris Michael Gruhl


    TANZEN BIS ZUM FREIBIER

    Minutemade - Act One: Einweihung der Studiobühne des Gärtnerplatztheaters
    Veröffentlicht am 14.12.2017, von Vesna Mlakar


    DANCE, OBJECTIVELY

    "Der TanzAtlas" at Museum für Völkerkunde in Hamburg
    Veröffentlicht am 13.12.2017, von Gastautor



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    TANZ 26: HINTER TÜREN

    Ein choreographischer Blick durchs Schlüsselloch. Choreographie von Jo Strømgren. Premiere am 25. November 2017 am Luzerner Theater

    Seine Choreographien sind bekannt für ihre höchst individuelle Mischung aus Tanz, Schauspiel und Musik. Für die musikalische Begleitung sorgt der Luzerner Cellist Gerhard Pawlica.

    Veröffentlicht am 23.10.2017, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

    „Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
    Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


    DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

    Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
    Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


    VERBOTEN, VERSCHOBEN, VERGESSEN?

    Zur Absage der Uraufführung „Nurejew“ des Regisseurs Kirill Serebrennikow und des Choreografen Juri Possochow am Moskauer Bolschoi-Theater
    Veröffentlicht am 18.07.2017, von Boris Michael Gruhl

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    EIN KLASSIKER – AUFS FEINSTE HERAUSGEPUTZT

    „Don Quixote“ in der Nurejew-Fassung beim Hamburg Ballett

    Veröffentlicht am 11.12.2017, von Annette Bopp


    HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

    Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

    Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


    BEATE VOLLACK WIRD NEUE BALLETTDIREKTORIN DER OPER GRAZ

    Mit dem Beginn der Spielzeit 2018/19 tritt sie ihre neue Position an

    Veröffentlicht am 12.12.2017, von Pressetext


    VORWÜRFE GEGEN PETER MARTINS

    Dem langjährigen Leiter des New York City Ballet wird sexuelle Belästigung vorgeworfen

    Veröffentlicht am 06.12.2017, von tanznetz.de Redaktion


    ACCESS TO DANCE



    Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion



    BEI UNS IM SHOP