VORANKÜNDIGUNGEN



Wuppertal

TANZTHEATER WUPPERTAL PINA BAUSCH

Spielzeit – Ein Fest



Eröffnung der Spielzeit 2017/2018


  • Pina Bausch Esemble 2017 Foto © Claudia Kempf
  • Pina Bausch Tanztheater - Adolphe Binder Foto © Claudia Kempf

Eröffnung der Spielzeit 2017/2018

6. und 7. Oktober 2017, Opernhaus Wuppertal


Frisch aus Nordamerika zurück eröffnet das Ensemble des Tanztheater Wuppertal Pina Bausch die erste Spielzeit unter der Intendanz und Künstlerischen Leitung von Adolphe Binder mit einem Fest von 6. Oktober abends bis 7. Oktober nachts. Besucher haben die Gelegenheit Einblicke in die kommende Saison zu bekommen, Tanztheater spielerisch in all seinen Facetten zu erleben, das Ensemble kennenzulernen, an Workshops teilzunehmen, zu tanzen und zu feiern.

Tänzer, Musiker, Schauspieler, Sänger und Special Guests bespielen die Bühne und andere Räumlichkeiten des Opernhauses:

Freitag, 6. Oktober 2017 Abendprogramm 18:30 Uhr

Tänzerische Interventionen, Videoeinspielungen, Small Selection mit Auszügen aus Stücken von Pina Bausch sowie Musikprogramme mit Jan Horstmann, Sängern der Wuppertaler Bühnen, Maria Basel, Christof Niggenkämper und Überraschungsgästen.

13 Euro, 10 Euro ermäßigt

Karten Kulturkarte Wuppertal 0202 563 7666 oder www.pina-bausch.de

Samstag, 7. Oktober 2017 Tagesprogramm ab 11 Uhr, Eintritt frei

Offene Proben, Backstagetheater, Künstlerische Beiträge von Tänzern des Tanztheater Wuppertal, ein Vortrag von Ricardo Viviani zu"Pina Bausch und New York" und mehr.

Samstag, 7. Oktober 2017 Abendprogramm 19:00 Uhr

Tänzerische Interventionen mit Tänzern des Tanztheater Wuppertal, Small Selection mit Auszügen aus Stücken von Pina Bausch und dem weltberühmten Musiker Alexander Balanescu als Special Guest, Samba mit Brasil-Percussion Allstars, im Anschluss Tanzparty mit DJ Marcus Worgull und VJ Lumalama.

Eintritt 18 Euro, 14 Euro ermäßigt

Karten Kulturkarte Wuppertal 0202 563 7666 oder www.pina-bausch.de

Samstag 7. Oktober 2017 Workshopangebot für alle ab 14

11:00 – 12:30 Uhr
TANZEN MIT Kenji Takagi, ehemaliger Tänzer des Tanztheater Wuppertal und Probenleiter

14:30 – 16:00 Uhr
Gaga People mit Douglas Letheren, Tänzer des Tanztheater Wuppertal

14:30 – 16:00 Uhr
Workshop „Im Tanz mit Bewegung“ mit Tilmann O´Donnell, Trainingsleiter Tanztheater Wuppertal

Bei gutem Wetter ab 17:30 Uhr Workshop im Engelsgarten

Alle Workshops kostenfrei, Anmeldung erforderlich über Kulturkarte 0202 563 76 66.

Veröffentlicht am 02.10.2017, von Anzeige in Vorankündigungen

Dieser Artikel wurde 514 mal angesehen.



Kommentare zu " TANZTHEATER WUPPERTAL PINA BAUSCH"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE KRITIKEN


    EIN MANIFEST RAFFINIERT FEMINISTISCHER SELBSTBEHAUPTUNG

    Im Wiener Odeon (wieder) nach 33 Jahren: „Rosas danst Rosas“
    Veröffentlicht am 19.10.2017, von Andrea Amort


    VERZWEIFELTE MÄNNLICHKEIT

    Bruno Beltrão & Grupo de Rua zeigen „INOAH“ als Auftakt zum Tanzfestival Rhein-Main im Frankfurt LAB
    Veröffentlicht am 17.10.2017, von Dagmar Klein


    KONZERT MIT BILDERN

    Für das Musiktheater Linz choreografiert Mei Hong Lin „Music for a while“
    Veröffentlicht am 15.10.2017, von Andrea Amort



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    YOU WILL BE REMOVED

    Ein Tanztheater von Johannes Wieland - Wiederaufnahme am 10. Oktober 2017 am Staatstheater Kassel

    In „you will be removed“ beschäftigt sich Tanzdirektor des Staatstheaters Kassel Johannes Wieland mit dem Thema der Flucht – in all seinen Facetten und Erscheinungen und den Folgen...

    Veröffentlicht am 05.09.2017, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

    „Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
    Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


    DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

    Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
    Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


    VERBOTEN, VERSCHOBEN, VERGESSEN?

    Zur Absage der Uraufführung „Nurejew“ des Regisseurs Kirill Serebrennikow und des Choreografen Juri Possochow am Moskauer Bolschoi-Theater
    Veröffentlicht am 18.07.2017, von Boris Michael Gruhl

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    SCHUHWERK FÜR TÄNZER

    James Dyson Award für neuartigen Ballett-Spitzenschuh

    Veröffentlicht am 09.10.2017, von Pressetext


    GEWAGT UND GEWONNEN

    Christian Spucks phantastischer „Nussknacker und Mausekönig“ mit dem Ballett Zürich

    Veröffentlicht am 15.10.2017, von Marlies Strech


    BRÜCHE, AUS DENEN STÄRKE ERWÄCHST

    Sidi Larbi Cherkaoui und seine Kompanie Eastman eröffnen mit „Fractus V“ die Spielzeit 2017/18 in der Kampnagelfabrik

    Veröffentlicht am 15.10.2017, von Annette Bopp


    ACCESS TO DANCE



    Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


    MENSCHENSKINDER!

    Der Ballettabend von Birgit Scherzer und Nils Christe begeistert in Cottbus

    Veröffentlicht am 11.10.2017, von Boris Michael Gruhl



    BEI UNS IM SHOP