VORANKÜNDIGUNGEN



Luzern

DANCEMAKERS SERIES #8

Das Tanz-Ensemble des Luzerner Theaters präsentiert eigene Choreografien



Am Ende der Spielzeit lädt «Tanz Luzerner Theater» jeweils zu den Dancemaker Series. Auch für die neunte Ausgabe gestaltet das Tanz-Ensemble das gesamte Programm, Bühnen- und Kostümbilder sowie Musikarrangements selber. Die Premiere von «Dancemakers Series #8» findet am 08. Juni im Südpol Luzern statt.



Am Ende der Spielzeit lädt «Tanz Luzerner Theater» jeweils zu den Dancemakers Series. Auch für die achte Ausgabe gestaltet das Tanz-Ensemble das gesamte Programm, Bühnen- und Kostümbilder sowie Musikarrangements selber. Die Premiere von «Dancemakers Series #8» findet am 08. Juni im Südpol Luzern statt.

Die jährlich statt findende «Dancemakers Series» hat sich mittlerweile zu einem Lieblingsprojekt der Tanzkompanie und des Publikums entwickelt. Das gesamte Programm, Bühnen- und Kostümbilder sowie Musikarrangements werden von den Tänzerinnen und Tänzern von «Tanz Luzerner Theater» selbst gestaltet.

Trotz des kleinen Formates weist das Programm charmante Vielseitigkeit auf. Es lässt zeitgenössischen Tanz in all seinen Formen zu, erzählt kleine Geschichten mit viel Humor und Ironie oder beleuchtet kritisch aktuelles Zeitgeschehen. Mit grosser Neugier und Experimentierfreude schöpfen die jungen Choreographinnen und Choreographen aus den unterschiedlichsten Quellen, wie der täglichen Probenarbeit, der individuellen Gefühlswelt oder dem Interesse an anderen Künsten. Choreographien so zu gestalten, dass sie die eigenen Vorstellungen widerspiegeln und gleichzeitig den individuellen Bewegungsstil eines Einzelnen respektieren, ist eine Herausforderung.

Besetzung und Produktionsteam:
Tanz Luzerner Theater: Martina Consoli, Zach Enquist, Shota Inoue, Carlos Kerr Jr., Rachel Lawrence, Olivia Lecomte, Dor Mamalia, Sada Mamedova, Salome Martins, Aurelie Robichon, Enrique Saez Martinéz, Tom van de Ven, Dario Dinuzzi, Andrea Thompson

PREMIERE: 08.06.2017, 20.00 Uhr

WEITERE VORSTELLUNGEN: 09.06. (20.00 Uhr), 14.06. (20.00 Uhr), 16.06. (20.00 Uhr), 17.06. (20.00 Uhr)

LOKATION: Südpol Luzern, Arsenalstrasse 28, 6010 Kriens, Schweiz

Hinweise zum Kartenverkauf und weitere Informationen unter: www.luzernertheater.ch/dancemakers

Veröffentlicht am 05.05.2017, von Anzeige in Vorankündigungen

Dieser Artikel wurde 371 mal angesehen.



Kommentare zu "Dancemakers Series #8"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LEUTE AKTUELL


    "EINE GROßE EHRE"

    Tarek Assam zum Sprecher der Bundesdeutschen Ballett- und Tanztheaterdirektoren Konferenz gewählt
    Veröffentlicht am 05.05.2017, von Dagmar Klein


    BOTSCHAFTER DES TANZTHEATERS

    Der Schweizer Choreograf Gregor Zöllig spricht mit Kirsten Pötzke über seine Wurzeln, die Begeisterung für den Tanz und die Arbeit mit Profis und Laien
    Veröffentlicht am 20.04.2017, von Kirsten Poetzke


    EINE JUNGE KOMPANIE FÜR BERLIN

    Marion Heinrich im Gespräch mit den Intendanten des „Landesjugendballetts Berlin“
    Veröffentlicht am 31.03.2017, von Gastautor



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    STAATSBALLETT BERLIN: PROGRAMM DER SAISON 2017/2018

    Das Staatsballett Berlin veröffentlicht seine vollständigen Pläne für die Spielzeit 2017/2018

    Drei Premieren, ein Gastspiel der Ballets de Monte-Carlo, die Gala „Polina & Friends“ sowie eine Ballettwoche mit geballtem Programm stellen die Höhepunkte der Saison dar

    Veröffentlicht am 29.06.2017, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND: HOMÖOPATHIE UND TANZ

    „Sepia tanzt alleine“ von Andrea Simon, Andreas Etter, Ulrich Koch und Gesina Habermann verbindet Tanz und Medizin in beeindruckend schönen Bildern
    Veröffentlicht am 10.02.2017, von Sabine Kippenberg


    DIONYSOS UND APOLLON IM STREIT

    Demis Volpis „Tod in Venedig“ als Koproduktion von Ballett und Oper in Stuttgart
    Veröffentlicht am 09.05.2017, von Isabelle von Neumann-Cosel


    WIE TANZT MAN REFORMATION?

    Das Bundesjugendballett wagt mit "Gipfeltreffen - Reformation" einen Versuch
    Veröffentlicht am 15.01.2017, von Andreas Berger

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    REQUIEM FÜR EINE JUNGE GENERATION

    Jeroen Verbruggen und Jirí Bubenicek kreieren fürs Staatstheater Nürnberg

    Veröffentlicht am 26.06.2017, von Alexandra Karabelas


    ANDERE ORTE, ANDERER TANZ

    In der Reihe „Intershop“ choreografieren Tänzerinnen und Tänzer vom Leipziger Ballett an besonderen Orten der Stadt

    Veröffentlicht am 03.07.2017, von Boris Michael Gruhl


    MARCO GOECKE WIRD NICHT VERLÄNGERT

    Der Vertrag des Hauschoreografen des Stuttgarter Ballett läuft zum Ende der Spielzeit 2017/2018 aus

    Veröffentlicht am 11.07.2017, von Pressetext


    WEH DEM, DER ZEICHEN SIEHT!

    Europapremiere von Ohad Naharins „Venezuela“ in Hellerau

    Veröffentlicht am 24.06.2017, von Rico Stehfest


    TANZLAND

    Eine Million Euro für Gastspielkooperationen

    Veröffentlicht am 22.06.2017, von Pressetext



    BEI UNS IM SHOP