HOMEPAGE



Hamburg

AMELIE DEUFLHARD ERHIELT FRANZÖSISCHEN ORDEN CHEVALIER DES ARTS ET LETTRES

Verleihung im Institut français in Berlin



„Fokus Frankreich“ auf Kampnagel mit Raum für künstlerische Begegnung und Austausch zwischen Deutschland und Frankreich


  • Amelie Deuflhard Foto © Sarah Tabea Meier

Kampnagel Intendantin Amelie Deuflhard erhielt gestern Abend im Institut français in Berlin vom französischen Botschaftsrat für Kultur, Emmanuel Suard, die Insignien des Chevaliers des Arts et lettres. Dieser Orden der Künste und Literatur wird für besondere Verdienste für die deutsch-französischen Beziehungen in der Kunst verliehen. Amelie Deuflhard erhielt die Würdigung insbesondere für ihre Arbeit im transnationalen Projekt Transfabrik, das im März 2013 als „Fokus Frankreich“ auf Kampnagel stattfand und einen Raum für künstlerische Begegnung und Austausch zwischen Deutschland und Frankreich schuf. Im FOKUS FRANKREICH auf Kampnagel im Rahmen des Projekts Transfabrik richteten französische und deutsche Künstler über fünf Tage mit aktuellen Choreografien und (Konzert-)Performances den Fokus auf Freundschaft, Fremde und Territorium.

Veröffentlicht am 20.11.2013, von Pressetext in Homepage, News 2013/2014

Dieser Artikel wurde 1577 mal angesehen.



Kommentare zu "Amelie Deuflhard erhielt französischen Orden ..."



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


    WER EINMAL EINEN WALZER SELBST GETANZT HAT SPIELT IHN ANDERS

    Marion Heinrich im Gespräch mit Andreas Boyde
    Veröffentlicht am 25.06.2016, von Gastautor


    VON FUTTERNEID UND KÜNSTLERPECH

    „Dance Lab“ zum Spielzeitende in Münster
    Veröffentlicht am 25.06.2016, von Marieluise Jeitschko


    TREFFEN TOTAL 2016 01. BIS 24. JULI 2016

    K3 – Zentrum für Choreographie | Tanzplan Hamburg
    Veröffentlicht am 24.06.2016, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    BEETHOVENFEST BONN 2016

    Jedes Jahr von Anfang September bis Anfang Oktober heißt das Beethovenfest internationale Spitzenorchester, Ensembles und Solisten willkommen.

    Veröffentlicht am 25.04.2016, von Pressetext

    LETZTE KOMMENTARE


    EIGENTLICH EIN REVOLUTIONSBALLETT

    "Giselle" an der Opéra de Paris
    Veröffentlicht am 15.06.2016, von Andreas Berger


    TÄNZER GEHEN...

    Wechsel beim Bayerischen Staatsballett nicht nur in der Direktion
    Veröffentlicht am 06.06.2016, von Malve Gradinger


    PLÖTZLICH GEGANGEN

    In dieser Woche starb der Tanzhistoriker Roman Arndt
    Veröffentlicht am 28.05.2016, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    DER BESUCH BEIM „BESUCH“

    Pick bloggt über die Vorstellung von Jörg Mannes im Rahmen des Tanzkongresses 2016

    Veröffentlicht am 18.06.2016, von Günter Pick


    DER TANZ UM DAS NACKTE LEBEN

    Das Ballett „Anita Berber - Göttin der Nacht“ von Jiří und Otto Bubeníček in Gera

    Veröffentlicht am 20.06.2016, von Boris Michael Gruhl


    ZERREIßPROBE ZWISCHEN KUNST UND LEBEN

    Marco Goecke choreografiert „Nijinsky“ bei Gauthier Dance in Stuttgart

    Veröffentlicht am 20.06.2016, von Isabelle von Neumann-Cosel


    VIELFÄLTIGE „YOUNG MOVES“

    Choreografischer Nachwuchs beim Ballett am Rhein

    Veröffentlicht am 20.06.2016, von Marieluise Jeitschko


    BAUERN-PAS DE DEUX UND KLOSTERTREFFEN

    Pick bloggt über die vierte Osnabrücker Tanzgala, in der auch der Humor nicht zu kurz kommt

    Veröffentlicht am 17.06.2016, von Günter Pick



    BEI UNS IM SHOP