HOMEPAGE



Hamburg

AMELIE DEUFLHARD ERHIELT FRANZÖSISCHEN ORDEN CHEVALIER DES ARTS ET LETTRES

Verleihung im Institut français in Berlin



„Fokus Frankreich“ auf Kampnagel mit Raum für künstlerische Begegnung und Austausch zwischen Deutschland und Frankreich


  • Amelie Deuflhard Foto © Sarah Tabea Meier

Kampnagel Intendantin Amelie Deuflhard erhielt gestern Abend im Institut français in Berlin vom französischen Botschaftsrat für Kultur, Emmanuel Suard, die Insignien des Chevaliers des Arts et lettres. Dieser Orden der Künste und Literatur wird für besondere Verdienste für die deutsch-französischen Beziehungen in der Kunst verliehen. Amelie Deuflhard erhielt die Würdigung insbesondere für ihre Arbeit im transnationalen Projekt Transfabrik, das im März 2013 als „Fokus Frankreich“ auf Kampnagel stattfand und einen Raum für künstlerische Begegnung und Austausch zwischen Deutschland und Frankreich schuf. Im FOKUS FRANKREICH auf Kampnagel im Rahmen des Projekts Transfabrik richteten französische und deutsche Künstler über fünf Tage mit aktuellen Choreografien und (Konzert-)Performances den Fokus auf Freundschaft, Fremde und Territorium.

Veröffentlicht am 20.11.2013, von Pressetext in Homepage, News 2013/2014

Dieser Artikel wurde 1833 mal angesehen.



Kommentare zu "Amelie Deuflhard erhielt französischen Orden ..."



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LEUTE AKTUELL


    TANZ MIT ELASTISCHEN GRENZEN

    Nora Abdel Rahman im Gespräch mit der Choreografin Catherine Guerin
    Veröffentlicht am 25.10.2016, von Nora Abdel Rahman


    „HIVE MIND“ - CHOREOGRAFISCHES THEATER VON KATE ANTROBUS

    Alexandra Karabelas im Gespräch mit Kate Antrobus und Sebastian Schwarz
    Veröffentlicht am 22.09.2016, von Alexandra Karabelas


    ER SCHEINT ZU WISSEN, WAS ER WILL

    Münchens neuer Ballettchef Igor Zelensky im Gespräch mit Malve Gradinger
    Veröffentlicht am 07.09.2016, von Malve Gradinger



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    TANZ 23: KINDER DES OLYMP

    Tanzstück von Fernando Melo nach dem Filmklassiker "Les Enfants du Paradis", Uraufführung

    Basierend auf dem französischen Film "Les Enfants du Paradis" (1945) von Marcel Carné, kreiert der brasilianische Choreograph Fernando Melo eine neue tänzerische Sichtweise auf den französischen Filmklassiker "Kinder des Olymp".

    Veröffentlicht am 17.11.2016, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    WAR DAS WIRKLICH EINE GUTE IDEE?

    Pick bloggt zum Direktionswechsel beim Staatsballett Berlin
    Veröffentlicht am 08.09.2016, von Günter Pick


    TÄNZER GEHEN...

    Wechsel beim Bayerischen Staatsballett nicht nur in der Direktion
    Veröffentlicht am 06.06.2016, von Malve Gradinger


    WAS WIRD AUS DEM DEUTSCHEN TANZPREIS?

    Pick bloggt über die Krise beim Förderverein Tanzkunst Deutschland e.V. und dem Deutschen Berufsverband für Tanzpädagogik e.V.
    Veröffentlicht am 16.11.2016, von Günter Pick

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    JUGENDLICH FRISCH

    Bosl-Matinee an der Bayerischen Staatsoper

    Veröffentlicht am 29.11.2016, von Malve Gradinger


    AUßERGEWÖHNLICH STARK

    „Body Change Future“-Festival im Leipziger Lofft

    Veröffentlicht am 29.11.2016, von Gastautor


    DIE SINNE REIZEND

    Kalender „Martin Schläpfer – Ballett am Rhein“

    Veröffentlicht am 01.12.2016, von Miriam Althammer


    ENERGIE DER ELEMENTE

    Isabelle Schads "Pieces and Elements" am Berliner HAU

    Veröffentlicht am 26.11.2016, von Gastautor


    DER GESCHÄFTIGE TANZ UM DAS MÜDE ORAKEL

    „Orakel“ von Joseph Hernandez als Tanztheater auf Semper Zwei

    Veröffentlicht am 27.11.2016, von Boris Michael Gruhl



    BEI UNS IM SHOP